Spenden

  • Allgemein
  • Jugendmitarbeiterin
  • FSJ Stelle
Die Arbeit des Fördervereins wird ausschließlich durch Spenden getragen. Immer wieder suchen wir auch Projektspender, damit langfristig in Jugend- und Familienarbeit investiert werden kann.

Wenn Sie die Arbeit des Fördervereins einmalig oder regelmäßig unterstützen möchten, überweisen Sie ihre Spende bitte auf folgendes Konto:

IBAN:DE62 8706 9075 0330 0520 07

BIC: GENODEF1MBG (4. Zeichen ist der Buchstabe „O“)

Konto: 330052007 BLZ: 87069075 Volksbank Mittleres Erzgebirge Zweck: ***

Aktuelle Spendenprojekte (als Spendenzweck angeben):

  • JUGENDMITARBEITERIN
  • FSJ
  • JUNGE GEMEINDEN
  • HAUSKREISARBEIT
  • VERTIEFUNGSWOCHE

Bitte teilen Sie uns außerdem Ihre Anschrift mit, damit wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zuschicken können.

Wir bedanken uns bereits an dieser Stelle für Ihre Unterstützung!

Ein guter Start

Seit dem 01. September 2010 ist Annemarie Koch als Jugendmitarbeiterin im Förderverein angestellt. Dank der treuen Unterstützung vieler Spender bekommen Kinder, Jugendliche und Familien in unserer Region dadurch ganz individuelle Unterstützung: durch persönliche Beziehung, einen Ansprechpartner bei Sorgen und Ängsten, Orientierungshilfe und Perspektive für ihr Leben und auch Gebet.

Da Annemarie Koch ab Februar 2013 in Elternzeit geht, wird die Stelle ab August 2013 von Sarah Köbsch besetzt.

Der Bedarf an liebevoller Begleitung, geistlicher Orientierung, Motivation und Ermutigung ist groß. Um dieser Herausforderung gerecht zu werden, soll der Stellenumfang der Jugendmitarbeiterin kontinuierlich ausgebaut werden.

Unser Ziel

Unser Ziel ist der Ausbau der Jugendmitar­beiterinnenstelle von derzeit 75% auf 100%!

Funktion der Jugendmitarbeiterin
  • Anlaufstelle für die Region Flöha/Zschopau
  • Vernetzungsfunktion zwischen dem Förderverein und der Jugendarbeit im Kirchenbezirk Marienberg
  • Wahrnehmung der Bedarfs­ und Interessensituation vor Ort
  • Stärkung der Beziehungsarbeit
  • Betreuung des FSJ
Aufgaben der Jugendmitarbeiterin
  • geistliche Begleitung, Motivation und Ermutigung von Jugendlichen, Gruppen und Mitarbeitern
  • geistliche, inhaltliche, organisatorische Mitverantwortung in der Jugendarbeit der Region Flöha / Zschopau – insbesondere auch konzeptionelle Arbeit
  • Ausbau der regionalen Arbeit in der Region Flöha / Zschopau
  • Mitverantwortung der Bildungsarbeit der Jugendarbeit und des Fördervereins
  • Ansprechpartnerin insbesondere für weibliche Kinder und Jugendliche, seelsorgerliche Arbeit
  • Ressortleitung eines Aufgabenbereiches (Hauskreisarbeit)
  • inhaltliche und konzeptionelle Planung für die Jugendarbeit
  • evangelistische Tätigkeiten (Jugendwochen, Offene Abende, …)
  • Freizeitarbeit
Finanzierung

Die Arbeit mit und an Jugendlichen ist eine hoffnungsvolle und unverzichtbare Aufgabe. Wer hier investiert, baut mit an der nächsten Generation. Mit dem Ausbau dieser Stelle soll die begonnene Arbeit intensiviert und gestärkt werden. Wir suchen Spender, damit dieses Vorhaben finanziert werden kann und davon ausgehend weitere Projekte möglich werden.

Bitte helfen Sie mit, die Anstellung der Jugendmitarbeiterin beim Förderverein durch eine einmalige oder regelmäßige Spenden weiterhin zu ermöglichen.

IBAN:DE62 8706 9075 0330 0520 07 BIC: GENODEF1MBG (4. Zeichen ist der Buchstabe „O“)

Konto: 330052007 BLZ: 87069075 Institut: Volksbank Mittleres Erzgebirge Zweck: Jugendmitarbeiterin

Bitte teilen sie uns außerdem ihre Anschrift mit, damit wir ihnen eine Spendenbescheinigung zuschicken können.

Die zweite Säule neben der Jugedmitarbeiterin ist die Möglichkeit des „Freiwilligen Sozialen Jahres“ (FSJ) im Förderverein. Die FSJ-Stelle wird jeweils für ein Jahr ausgeschrieben, normalerweise vom 01. September bis zum 31. August des Folgejahres.

Diese FSJ-Stelle bietet uns und der Region prima Möglichkeiten, um an die Jugendlichen heranzukommen. Zwar ist die Arbeitszeit auf nur ein Jahr begrenzt und es bedarf schon auch drei Monate Eingewöhnungszeit, doch sind die FSJ’ler für viele Jugendlichen durch ihr Alter noch greifbarer als andere Mitarbeiter. Doch auch für die FSJ’ler selbst bietet das Jahr viele wertvolle Erfahrungen, sei es vom Auto fahren über das Briefefalten in Perfektion, bis hin zum Themen halten in den Jugendgruppen und zum eigenen Wachsen in Persönlichkeit und Glauben. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie junge Leute dadurch verändert werden.

Funktion des FSJ’lers
  • zusätzliche Anlaufstelle für die Region Flöha/Zschopau
  • Vernetzungsfunktion zwischen dem Förderverein und der Jugendarbeit im Kirchenbezirk Marienberg
  • Vermittler zwischen Jugendarbeit und einzelnen Jungen Gemeinden /Jugendkreisen
  • Unterstützung der Jungen Gemeinden / Jugendkreisen
  • Stärkung der Beziehungsarbeit
Aufgaben des FSJ’lers
  • geistliche Begleitung, Motivation und Ermutigung von Jugendlichen, Gruppen und Mitarbeitern
  • geistliche, inhaltliche, organisatorische Mitarbeit in der Jugendarbeit der Region Flöha / Zschopau (unter Anleitung der Jugendmitarbeiterin)
  • Mitarbeit in der Bildungsarbeit der Jugendarbeit und des Fördervereins
  • Vorbereitung und Durchführung von Rüstzeiten
  • Büroarbeiten
  • logistische/inhaltliche Vorbereitung von Events (z.B. Jugendgottesdienste, Gebetsabende)
Aufwendungen für die FSJ-Stelle
  • Unterhalt und Fahrtkosten für das FSJ’ler – Fahrzeug
  • Taschengeld
  • Seminarkosten
  • Laptop und Software (Songbeamer, Grafik- und Office-Programm etc.)

IBAN:DE62 8706 9075 0330 0520 07 BIC: GENODEF1MBG (4. Zeichen ist der Buchstabe „O“)

Konto: 330052007 BLZ: 87069075 Institut: Volksbank Mittleres Erzgebirge Zweck: FSJ

Bitte teilen sie uns außerdem ihre Anschrift mit, damit wir ihnen eine Spendenbescheinigung zuschicken können.