04 Dez

Praynight in Schönbrunn

Ganz herzliche Einladung zur Praynight!
Wir wollen zusammen eine ganze Nacht mit Gott verbringen, und in verschiedensten Formen des Gebets, der Anbetung und des Lobpreises mit ihm in Kontakt treten.
Egal wie alt du bist, egal wo du gerade im Glauben stehst, du bist dort genau richtig.
Wir sind berufen, Anbeter zu sein, und das können wir in dieser Nacht gemeinsam (neu) entdecken!
Wir freuen uns drauf, bis dann 😀
03 Dez

PRAYNIGHT

Herzliche Einladung zur PRAYNIGHT, eine Gebetsnacht für Jung & Alt, in die Kirche Schönbrunn! Eine Nacht in der Gegenwart Gottes verbringen und unsere Berufung – die Anbetung – praktisch (neu) entdecken & nachgehen! 🙂 Los geht´s am Freitag 13.12. 19:00 Uhr bis morgens um 07:00 Uhr. Wir freuen uns auf euch!
07 Nov

Praystation Mauersberg

Praystation 15. November, 19:00 Uhr Kirche Mauersberg
Herzliche Einladung zum nächsten Gebetsabend! Die Mauersberger stellen uns ihre Kirche zur Verfügung, und werden den Abend zusammen mit der JG Großrückerswalde ausgestalten. Wir freuen uns schon auf den Abend mit euch und Gott.
Bis dann, euer Simon 😀
17 Okt

Gebetsfrühstück

Gebetsfrühstück am 18.10. im Pfarramt Bodo
Ihr Lieben,
 
das wunderschöne Oktoberwetter lässt mich ganz dankbar sein & ich genieße die Landschaft, das Wetter, das staunen über Gottes Kreativität sehr!
Ihr seid eingeladen zum nächsten Gebetsfrühstück am Freitag, den 18.10.2019, um eure Blicke zu schärfen: Es erwarten euch Gebet, Gemeinschaft, Gottes Wort, Austausch, Anbetung, …
Das Ganze findet wie immer in Borstendorf statt im Büro des Fördervereins. Gebet leben – das ist der Herzschlag unseres Vereins und für die Jugendarbeit.
 
Anmeldungen bis DONNERSTAG VORMITTAG an simon@foerdern-evjumab.de oder an annemarie@foerdern-evjumab.de !
 
Unser Prinzip ist bring & share. Für Brötchen, Butte und Getränke ist gesorgt, aber wir bitten dich deinen Lieblingsbrotaufstrich oder auch Belag mitzubringen, damit wir wieder ein herrlich buntes Buffet haben.
Sonnige Grüße,
 
Josef, Simon und Annemarie
09 Okt

Praystation Falkenau

generationsübergreifender Gebetsabend - Praystation in Falkenau
11.Oktober, 19:00 Uhr, Kirche Falkenau
2 Tage nach dem letzten Jugo sind wir schon in den Startlöchern für die nächste Praystation. Die Gemeinde Falkenau lädt uns dazu in ihre Kirche ein.
Wir freuen uns über jeden, der kommt und sich den Abend Zeit nimmt,
mit Gott ins Gespräch zu kommen.
Bis dahin, schöne Restwoche, euer Simon 😀
03 Sep

Neustart!

Zwischen meinen zwei neuen Männern im Büro.
Willkommen JG-Teamer Josef Arnold und FSJ´ler Simon Börner. Seid Jesus anbefohlen!
15 Jul

Praystation und Teens- Rüstzeit

Die Sommerrüstzeiten sind gestartet!!!! Hier mal ein kleiner Gruß von Maura von der Teenrüste. Zur Praystation haben wir alle Mitarbeiter für die Sommerfreizeiten segnen dürfen. Wir beten auch weiterhin dafür und bitten Gott, dass er Begegnungen mit IHM persönlich schenkt.
Hier ein kurzer Praystation- Rückblich von Samuel:
„Warten auf Gott. „Wer auf Gott wartet, verliert keine Zeit.“ Warten ist in unserer Gesellschaft meist negativ belastet. Wer wartet scheint hilflos oder ohnmächtig. In ihrer Andacht zur Praystation am 14.06. in der Kirche Zschopau zeigt Annemarie, dass Gott in der Zeit, wo wir auf Veränderung in unserem Leben warten, er uns bereits verändert und zwar in unserer Herzenshaltung. Wenn ihr wartet, wie der Knecht Abrahams, der auf ein Zeichen von Gott wartet (1. Mose 24,21), dann dürft ihr euch gewiss sein, dass Gott eurer Anliegen nicht aufschiebt, aber dass er bereits an euch arbeiten will.
Wir durften erfahren, wie Gott an uns arbeitet an diesem Abend zur Praystation. Ein Abend der geistlichen Stärkung in der Andacht, im Lobpreis, im Zeugnis und in den Gebetsstationen. Dies durften auch besonders die Rüstzeitmitarbeiter erfahren, die für ihren Dienst bei den Sommerrüstzeiten im Juli/August eingesegnet wurden.
Gott beschenkt, auch wenn wir uns immer mal wieder in dieser Zeit des Wartens befinden.“ Herzliche Grüße, euer FV- Team

01 Jul

Fördervereinsgottesdienst am 30. Juni 2019 in Niederwiesa

Eine dankbare Gemeinde erlebten wir in Niederwiesa, bei der wir zum Fördervereins- Gottesdienst herzlich begrüßt wurden. Welche Gnade: Wir dürfen Gottesdienste feiern und Gemeinschaft in Freiheit erleben. Gott lädt ein, heißt willkommen, verändert, stärkt, prägt, korriegiert,… Gottesdienste sind ein Geschenk – lasst sie uns gemeinsam in unseren Gemeinden feiern.