09 Jan

Gebetsfrühstück am 21.12.18

Was bedeutet dir Jesus als „das Licht“? Wo „scheint“ es in deinem Leben? Wie kamst du zu der Erkenntnis, dass das, was Jesus hier über sich selbst sagt, wahr ist? Über diese Fragen haben wir uns  ausgetauscht beim Bibellesen. Gott ruft Beter und so haben wir sein Licht über unser Leben ausgesprochen, für persönliche Anliegen und um Erweckung gebetet. Im Januar ist das nächste Gebetstreffen – du bist willkommen!

09 Jan

Gebetsnacht am 7. Dezember

Die Praynight hat mich tief bewegt. Verschiedene Generationen haben Gott gemeinsam angebetet. Und Gott hat uns seine Fülle erleben lassen: Umkehr, Freude, Vergebung, Heilung, hörendes Gebet, Gemeinschaft mit IHM im Abendmahl, der Ruf zur Fürbitte … Während umliegende Orte in dieser Nacht mit Stromausfällen zu kämpfen hatten, wurden wir bewahrt. Im Voraus haben mir Beter gesagt, dass in dieser Nacht Türen aufgehen werden und das hat sich bestätigt – manchmal wortwörtlich. Danke an alle Helfer – Techniker, Bands, Kirchgemeinde Leubsdorf, alle Beter, Aus- und Abbauer,… so viele mehr! DANKE!

30 Okt

Praystation am 26.10. in Niederlichtenau

Am Freitag waren wir zu Gast in der Kirche Niederlichtenau und haben mit der JG vor Ort den Gebetsabend ausgestaltet. Ich war begeistert zu erleben, dass wirklich Jung und Alt zusammen gekommen sind, um gemeinsam in Gottes Gegenwart zu sein. Das ist es, was wir uns wünschen. Wir konnten von einander hören und uns ermutigen, wie Gott in unseren Leben wirkt. So funktioniert Gottes große Gemeinde – verbunden in JESUS! In der Andacht wurden wir mal wieder erinnert: ER allein ist es auch, der uns in Gottes Gegenwart bringt. Nicht der Lobpreis, nicht die Gemeinschaft. Jesus ist der Weg! Gestärkt durch gemeinsames Gebet, Segen, und Erfahrungsaustausch und Begegnungen mit Gott konnten wir ins Wochenende starten. 

 

29 Okt

Gebetsfrühstück am 19. Oktober

Sich auf den Massstab anderer zu verlassen, kann schnell daneben gehen. Zu oft sind eigene Interessen im Spiel. Was hilft dir, dass die Bibel dein Massstab ist und immer mehr wird?
Es war ein kraftvolles GEBETSfrühstück und der Text aus dem Johannesevangelium hat dabei viel Futter geliefert. Am 23. November geht’s weiter: 9 Uhr im Büro des Fördervereins.

08 Okt

Gebets- und Fastentag am 26. September

Morgens sind wir gemeinsam vor aller Arbeit mit einem Impuls und einer Gebetsgemeinschaft gestartet und sind am Abend wieder zusammen gekommen, haben Abendmahl gefeiert, Gott gelobt mit viel Musik, gebetet für unsere Orte und Gemeinden. Das Besondere daran war, dass wir in einer Baustelle saßen. Die Augustusburger Kirche wird gebaut, der Altar ist verhangen, viele Bänke ausgebaut, überall Staub. Und so haben wir gebetet, dass Gott Bauherr ist – in unserem Leben, dass er uns neu ausrichten darf, verändert, … uns und seine Gemeinde.

08 Okt

Gebetsabendbrot am 17. September

„Wer an mich glaubt, von dessen Leib werden Ströme des lebendigen Wassers fließen“, sagt Jesus (Joh. 7, 38). Was heißt das konkret für mein Leben? Dieser Frage sind wir nachgegangen mit 25 Teilnehmern. Am 19. Oktober findet das nächste Gebetsfrühstück um 9 Uhr in Borstendorf statt – jung & alt sind willkommen.

22 Jun

Gebetsfrühstück im Juni

Gebetsfrühstück: WARTEN auf DIE Zeit

Wenn 22 Beter zusammen kommen, dann gehört das aufräumen auch dazu. Heute ging es um einen spannenden Bibeltext, bei dem wir gefragt wurden, ob ich für mich sagen kann: „Bestimmt Gott, der Vater, über meine Zeit?“ Wie   kann diese Grundhaltung in meinem Leben konkret werden? Möge uns Gott mit Geduld, Vertrauen, Ruhe, Glauben und Langmut – den Mut lange genug zu warten, segnen! Gottes Timing ist Maßarbeit!

23 Nov

Beten, Essen & Bibel lesen

Auch in der zweiten Jahreshälfte laden wir wieder zum Gebetsfrühstück bzw. Gebetsabendbrot ein!

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein. Aber lecker ist es trotzdem. Genau deshalb möchten wir ein reichhaltiges Essen mit dem gemeinsamen Gebet und Bibel lesen verbinden. Also lass dich einladen und sei dabei.

Weiterlesen